Gemeindeprofil Landeskirchliche Gemeinschaft Hofen

 

1          Zu Jesus kann ich so kommen, wie ich bin.

 

Jesus will, dass alle Menschen erfahren, dass Gott sie unglaublich liebt. Er macht keine Unterschiede. In seiner Begleitung waren Männer und Frauen,
Reiche und Arme, Angesehene und sozial Ausgegrenzte, fromme und dem Glauben fernstehende Menschen vereint. Daran wollen wir uns ein Beispiel
nehmen.

Wir glauben, dass Jesus jeden Menschen liebt und vermisst, wenn er nicht in einer lebendigen Beziehung mit ihm lebt.

Deshalb ist es unser Ziel, unseren Mitmenschen die gute Nachricht von der unendlichen Liebe Gottes verständlich weiterzugeben und sie zum Glauben
an Jesus Christus einzuladen.

 

Das bedeutet auch, dass wir versuchen, die Nöte der Menschen bewusst wahrzunehmen und ihnen nach unseren Möglichkeiten zur Seite zu stehen.

Unsere Gemeinschaft versteht sich als Ort, an dem Menschen ein geistliches und soziales Zuhause finden können.

 

2          Bei Jesus darf ich mich geben, wie ich bin.

 

Jesus will, dass wir uns vor ihm und voreinander nicht verstellen, weil er uns so liebt, wie wir sind. Der Wert eines Menschen hängt bei ihm nicht davon
ab, wieviel jemand besitzt oder was jemand leistet - weder finanziell, noch religiös oder intellektuell.

Auch wir wollen Menschen in ihrer speziellen Lebenssituation annehmen und unterstützen und tragfähige, stärkende Beziehungen in Familie und Freund-
schaft fördern.

In unserer Gemeinschaft wollen wir uns mit Respekt und Wertschätzung, Liebe und Vertrauen begegnen, damit jeder Mensch sich mit seinen Stärken,
Schwächen und Charaktereigenschaften geliebt und angenommen fühlt.

Unsere Gemeinschaft bietet den Rahmen dafür, den Glauben näher kennenzulernen und zu leben. Sie schafft Raum zum Austausch über Glaubens- und
Lebensfragen, wie auch für persönliche Freundschaften und Beziehungen.

 

3          Bei Jesus muss ich nicht bleiben, wie ich bin.

 

Wir glauben, dass Jesus Menschen verändert. Der Heilige Geist gibt uns die Kraft, dass wir Jesus als Herrn annehmen und unser Leben nach seinem Willen
ausrichten können.

Durch Gottesdienste mit alltagsnahen Predigten und andere Veran­staltungen erwarten wir Ermutigung und Korrektur durch Gottes Wort.

Kleine Gruppen fördern den persönlichen Austausch.

In unterschiedlichen Aufgaben und Arbeitsbereichen kann sich jeder nach seinen Fähigkeiten einbringen.

Wir wollen damit Raum geben im Charakter zu reifen, im Glauben zu wachsen und die Beziehung zu Jesus zu stärken.

Wir verstehen uns als christliche Gemeinschaft, als Menschen, die miteinander unterwegs sind und die Vergebung durch Jesus brauchen. Wir sind eine freie
Form von Gemeindearbeit innerhalb der evangelischen Kirche in Bayern. Unsere Gemeinschaft gehört zum Hensoltshöher Gemeinschaftsverband und finanziert
sich durch Spenden. Menschen mit oder ohne Kirchenzugehörigkeit sind bei uns willkommen.

 

Zentral steht für uns Johannes 3,16:

Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt,
wird nicht zugrunde gehen
sondern das ewige Leben haben.

 

 

   

Anmeldung /Registrierung  

   

Herrnhuter Losungen  

Tageslosung von Donnerstag, 22. Februar 2018
Sollte Gott etwas sagen und nicht tun? Sollte er etwas reden und nicht halten?
Jesus sprach zu Petrus: Du Kleingläubiger, warum hast du gezweifelt?
   

JEvents Calendar  

Letzter Monat Februar 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 5 1 2 3 4
week 6 5 6 7 8 9 10 11
week 7 12 13 14 15 16 17 18
week 8 19 20 21 22 23 24 25
week 9 26 27 28
   

Besucherzähler  

Heute 21

Monat 996

Insgesamt 35411

Aktuell sind 154 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   
(C) LKG-Hofen 2014